Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bundesregierung sichert Iran-Exporte mit fast einer Milliarde Euro ab

Grund ist die harte Gangart von US-Präsident Donald Trump in der Iran-Politik. An diesem Montag werden schwere Wirtschaftssanktionen gegen die Islamische Republik wieder in Kraft gesetzt. Sie richten sich gegen den Öl- und Bankensektor. Die Maßnahme ist Folge des Austritts der USA aus dem Atomabkommen, das die Vereinigten Staaten, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland und China sowie die EU mit dem Iran im Jahr 2015 geschlossen haben.
Deutschland und die EU lehnen das „Wiederaufleben“ der extraterritorialen US-Sanktionen ab – damit wollen die USA auch solche Geschäfte unterbinden, die nicht über ihr Land abgewickelt werden. Die Wirkungen spüren dann Unternehmen in anderen Ländern. (dpa)
Mehr zum Thema – EU und SWIFT von neuen Sanktionen der US-Regierung gegen den Iran betroffen

Kommentare sind deaktiviert.

16260 Besucher online
16260 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 16260 um/am 11-12-2018 06:01 pm
Meiste Besucher heute: 16260 um/am 06:01 pm
Diesen Monat: 16260 um/am 11-12-2018 06:01 pm
Dieses Jahr: 16260 um/am 11-12-2018 06:01 pm