Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Iran bestreitet Bedrohung von US-Einrichtungen in Irak

Das US-Außenministerium hatte am Freitag die Schließung des US-Konsulats in Basra an der Grenze zum Iran verkündet und dies mit Sicherheitsbedenken begründet. Außenminister Mike Pompeo sprach von andauernden und zunehmenden Bedrohungen von US-Einrichtungen im Irak, die er den iranischen Revolutionsgarden zuschrieb. Der konsularische Dienst für US-Bürger werde über die Botschaft in Bagdad aufrechterhalten, teilte das State Department mit. Anfang des Monats hatten anti-iranische Demonstranten in Basra das iranische Konsulat in Brand gesetzt. (dpa)
Mehr zum Thema – USA schließen nach Bedrohungen Konsulat in Basra

Kommentare sind deaktiviert.

15530 Besucher online
15530 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15530 um/am 10-15-2018 03:24 pm
Meiste Besucher heute: 15530 um/am 03:24 pm
Diesen Monat: 15530 um/am 10-15-2018 03:24 pm
Dieses Jahr: 15530 um/am 10-15-2018 03:24 pm