Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Meilenstein der LGBT-Geschichte: New York erlaubt drittes Geschlecht in Geburtsurkunden

„Das neue Gesetz wird alle New Yorker – vor allem unsere Transgender-Bürger und Menschen mit non-binärem Geschlecht – berechtigen, neue Geburtsscheine zu bekommen, die ihre Identität besser widerspiegeln. Ebenso setzt es das Engagement der Stadt für die Verteidigung der Rechte unserer LGBTQ-Gemeinschaft fort“, zitiert die Zeitung Washington Examiner den Bürgermeister.
Somit schloss sich New York den US-Bundesstaaten California, Oregon, Washington und New Jersey, wo die Maßnahme bereits implementiert wurde. Um eine Änderung des Geschlechts in der Geburtsurkunde zu beantragen, werden die Anwohner der Stadt zudem keinen ärztlichen Befund mehr brauchen.
The LGBTQ rights movement was born in NYC. Today, we’re making history again in the fight for dignity and respect. https://t.co/TZikDlwGxa— Mayor Bill de Blasio (@NYCMayor) 9. Oktober 2018

Mehr zum Thema – Merkel-Kabinett beschließt dritte Geschlechtsoption: „Divers“

Kommentare sind deaktiviert.

15592 Besucher online
15592 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15592 um/am 10-18-2018 06:34 am
Meiste Besucher heute: 15592 um/am 06:34 am
Diesen Monat: 15592 um/am 10-18-2018 06:34 am
Dieses Jahr: 15592 um/am 10-18-2018 06:34 am