Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Per aspera ad astra: SpaceX unterzeichnet Vertrag zur ersten zivilen Reise zum Mond

Das Ereignis pries SpaceX in seinem Twitter-Account als einen „wichtigen Schritt“ an, um „Menschen, die von Reisen ins Weltraum schwärmen, zu diesem Zugang zu verschaffen“. Das Unternehmen erinnerte außerdem daran, dass in der ganzen Geschichte der Menschheit bisher nur 24 Menschen die Mondoberfläche betreten haben. Dabei reicht der letzte bemannte Raumflug Apollo 17 zum Mond ins Jahr 1972 zurück. Der erste zivile Flug zum Erdtrabanten soll laut Prognosen frühestens Mitte 2019 starten.
SpaceX has signed the world’s first private passenger to fly around the Moon aboard our BFR launch vehicle—an important step toward enabling access for everyday people who dream of traveling to space. Find out who’s flying and why on Monday, September 17. pic.twitter.com/64z4rygYhk— SpaceX (@SpaceX) 14. September 2018
Mehr zum Thema – 4G-Netz im Weltraum: Telekommunikations-Riesen bringen mobiles Internet auf den Mond

Kommentare sind deaktiviert.

15013 Besucher online
15013 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm
Meiste Besucher heute: 15013 um/am 11:18 pm
Diesen Monat: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm
Dieses Jahr: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm