Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Russischer Botschafter in Großbritannien spricht über vermeintlichen Cyberangriff auf OPCW

Russland habe Großbritannien vorgeschlagen, die Probleme der Cybersicherheit gemeinsam zu diskutieren, fügte Jakowenko hinzu. London habve dies nicht tun wollen, so der russische Diplomat. Ihm zufolge handele es sich jetzt um eine gut koordinierte Kampagne zur Diskreditierung Russlands, weil die Anschuldigungen von drei Ländern am selben Tag geäußert wurden.
Mehr zum Thema – Vermeintlicher Angriff auf OPCW: USA, Großbritannien und Niederlande beschuldigen russische Hacker

Kommentare sind deaktiviert.

15603 Besucher online
15603 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15603 um/am 10-18-2018 08:51 pm
Meiste Besucher heute: 15603 um/am 08:51 pm
Diesen Monat: 15603 um/am 10-18-2018 08:51 pm
Dieses Jahr: 15603 um/am 10-18-2018 08:51 pm