Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Über 30 Zivilisten durch Luftangriff der US-Koalition auf Deir ez-Zor getötet

Die Zahl der Todesopfer könnte wegen des kritischen Zustandes mehrerer Verletzter womöglich noch steigen, berichtete die syrische Nachrichtenagentur SANA.
Insgesamt forderten die Luftangriffe der US-geführten Koalition auf Syrien und den Irak laut Angaben der Nachrichtenagentur RIA Nowosti seit 2014 939 Zivilistenleben. Innerhalb von vier Jahren führten die Streitkräfte 29.596 Angriffe durch.
Mehr zum Thema – Bundestags-Gutachten: Russland wahrt das Völkerrecht in Syrien – USA verstoßen gegen UN-Gewaltverbot

Kommentare sind deaktiviert.

11520 Besucher online
11520 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 11520 um/am 07-17-2018 11:39 am
Meiste Besucher heute: 11520 um/am 11:39 am
Diesen Monat: 11520 um/am 07-17-2018 11:39 am
Dieses Jahr: 11520 um/am 07-17-2018 11:39 am
%d Bloggern gefällt das: