Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Unglücks-Brücke in Genua: Stabilität der Überreste wird überprüft

Von dem Ergebnis der Überprüfung hängt ab, ob die zahlreichen Ausquartierten kurzzeitig in ihre Wohnungen zurückkehren dürfen, um persönliche Gegenstände zu holen. Derzeit ist ihnen das aus Sicherheitsgründen untersagt. Mehr als 500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen, nachdem ein 180 Meter langes Stück der Brücke am 14. August aus noch ungeklärter Ursache in die Tiefe gestürzt war. 43 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. (dpa)
#Genova, avviato l’intervento dei #vigilidelfuoco per l’installazione dei sensori per il monitoraggio della struttura del #pontemorandi. Sono 9 i sensori posizionati nella giornata di ieri, l’operazione è ripresa stamattina pic.twitter.com/Ts1LRooda5— Vigili del Fuoco (@emergenzavvf) 16. September 2018
Mehr zum Thema – Genua gedenkt der Opfer des Brückeneinsturzes vor einem Monat

Kommentare sind deaktiviert.

15013 Besucher online
15013 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm
Meiste Besucher heute: 15013 um/am 12:00 am
Diesen Monat: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm
Dieses Jahr: 15013 um/am 09-23-2018 11:18 pm