Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

USA ermitteln gegen Amtsträger aus China wegen Wirtschaftsspionage

Wie das US-Justizministerium am Mittwoch bekanntgab, habe der chinesische Beamte seit Dezember 2013 mehrere Experten kontaktiert und ihnen Reisen nach China angeboten. Die Angeworbenen hätten auf Chinas Kosten Vorlesungen in örtlichen Universitäten halten sollen. Der mutmaßliche Spion war schon im April 2018 in Belgien festgenommen worden. Nach Angaben der Washington Times sollen US-Agenten Yanjun Xu ins EU-Land gelockt haben. Am 9. Oktober lieferten ihn die belgischen Behörden an die USA aus. Das US-Justizministerium betonte, dass dies kein Einzelfall sei. (CNBC)
Mehr zum Thema – US-Behörden nehmen Chinesen wegen Spionageverdacht fest

Kommentare sind deaktiviert.

15686 Besucher online
15686 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am
Meiste Besucher heute: 15686 um/am 05:19 am
Diesen Monat: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am
Dieses Jahr: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am