Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zu schwere Last für Esel – Griechenland verbietet übergewichtigen Touristen Grautiere zu reiten

Die Besitzer von Equiden sollen den Tieren ein hohes Gesundheitsniveau gewährleisten, hieß es in einer Regierungserklärung, wie die Zeitung Daily Mail  berichtete. Kranke oder verletzte Tiere dürfen unter keinen Umständen in die Arbeit einbezogen werden, hieß es weiter. Dabei dürften Esel aus Gründen des Tierschutzes an sich nur Lasten von maximal 20 Prozent ihres Eigengewichtes tragen, was bei größeren Tieren bei circa 320 Kilogramm liegt und somit nur Reiter bis 64 Kilogramm zulässt.
Santorini ist für ihre Hügellandschaft bekannt und Esel werden traditionell für Beförderung von Menschen über Treppen und Hügel der Insel benutzt. Seit in den letzten Jahren immer mehr Kreuzfahrtschiffe an der Insel anlegen, werden immer mehr Esel, Pferde und Maultiere für die Beförderung der Touristen unter teils tierquälerischen Bedingungen eingesetzt, prangert die Touristenwebseite Travelbook an. Zumal von der Anlegestelle der Kreuzfahrtschiffe auch eine Seilbahn nach Fira abfährt.
Mehr zum Thema – Die Rache der Natur? Jäger erschießt Bären, Bär fällt auf Jäger und erdrückt ihn fast

Kommentare sind deaktiviert.

15686 Besucher online
15686 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am
Meiste Besucher heute: 15686 um/am 05:19 am
Diesen Monat: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am
Dieses Jahr: 15686 um/am 10-23-2018 05:19 am